Foto-Apps & iPhone-Fotografie

iPhone Fotos mit Tiefenschärfe: BigLens Foto-App

Gepostet von in Fotobearbeitungs-Apps | 4 Kommentare

iPhone Fotos mit Tiefenschärfe: BigLens Foto-App

Edle Tiefenschärfe für iPhone-Fotos: Die App “BigLens” soll die Eigenschaften großer Objektive auf dem iPhone verfügbar machen. Ich habe mir die Foto-App mal näher angesehen.

iPhone-Fotos haben gegen über Fotos aus einer Digital-Kamera einen großen Nachteil: es fehlt ihnen an Tiefenunschärfe. Das heisst: fast alle Bildbereiche werden scharf dargestellt – dadurch fehlt ihnen Räumlichkeit, Tiefenwirkung und iPhone-Fotos wirken leicht eindimensional.

Warum? Ein großes Objektiv im Zusammenspiel mit der Öffnung der Blende erlaubt es nunmal, nur bestimmte Bereiche des Bildes scharf erscheinen zu lassen. Je weiter die Blende geöffnet ist, desto kleiner ist der Bereich des Bildes, der scharf abgebildet wird. Damit kann man schöne Effekte erzielen und zum Beispiel Objekte in den Vordergrund stellen, dadurch dass der Hintergrund in der Tiefenunschärfe verschwindet – einfach ausgedrückt.

Aufgrund der Beschaffenheit der kleinen iPhone-Kamera kann diese das jedoch nicht. Auf den iPhone-Fotos erscheint letztlich viel mehr scharf – ob man möchte, oder nicht. Hierfür gibt es jetzt eine Foto-App namens “BigLens” die es möglich macht, Unschärfe gezielt und kreativ einzusetzen – fast wie auf einer großen Spiegelreflex-Kamera.

iphone foto app biglens iPhone Fotos mit Tiefenschärfe: BigLens Foto App

iPhone Fotos bearbeiten: gezielte Unschärfe mit der App BigLens

Was kann die Foto-App BigLens?

Die Funktionsweise der Foto-App BigLens ist dabei denkbar simpel: man schießt ein Foto oder wählt ein Foto aus dem Foto-Stream aus. Anschließend markiert man den Bereich, der scharf bleiben soll (meistens das Objekt des Interesses im Vordergrund) mit einem roten Marker. Diese Auswahlmaske kann anschließend noch verfeinert werden, unter anderem auch mit einer automatischen Glättung der Auswahlkanten. Anschließend kann noch die Stärke der Unschärfe (“Blendendenöffnung”) und einige recht gute Filter (Lomo, Schwarz-Weiss, Sepia etc). einstellen. Schön umgesetzt ist der Direktvergleich – Vorher/Nachher per Tap auf das Bild.

Big Lens Foto-App
im App Store downloaden – Preis: 0,79 €
 
 

biglens foto app iPhone Fotos mit Tiefenschärfe: BigLens Foto App

Links: Bereich maskieren, der scharf bleiben soll, rechts: Einstellungen und Filter

Mein Fazit

Man sieht es auf dem Screenshot der App bereits: das Maskieren erfordert etwas Feingefühl, die Größe des Markers läßt sich zum Glück etwas justieren. Für Detail kann man dank eines Updates mittlerweile in die Bilder hineinzoomen. So lange das Objekt, dass man scharf lassen möchte einigermaßen klare Konturen hat, liefert die App sehr schöne Ergebnisse. Hat es dagegen eine eher komplexe Form, braucht es schon etwas Fingerfertigkeit, um wirklich überzeugende Ergebnisse zu erstellen.

Aber im Rahmen der eben genannten Einschränkung kann ich diese App zur wärmstens empfehlen – hatte sie mir eher aus Neugierde heruntergeladen - mittlerweile befinden sie sich schon auf meinem Homescreen auf meinem iPhone – und das schaffen nicht viele Foto-Apps ;-) Interessent ist es natürlich auch, die Fotos weiter mit anderen Apps zu bearbeiten – siehe das Bild des Artikels, hier habe ich am Schluss noch einen Effekt aus der Instagram-App angewendet, um das Licht noch etwas goldener wirken zu lassen.

BigLens kommt mit Filtern und Effekten

Für einfache Filter-Effekte wie der typische Retro-Look, Schwarz-Weiß oder Sepia – oder die knalligen Farben der Lomo-Fotos bietet BigLens auch eigene Filter an. Diese überzeugen qualitativ durchweg – einzige Ausnahme: manche Bilder enthalten simulierte Linsen-Reflektionen (Lensflares) – die sehen etwas albern aus. Aber diese muss man ja nicht benutzen – und der durchweg exzellente Gesamteindruck der App wird dadurch nicht geschmälert.

Also – meinerseits eine klare Empfehlung zum Ausprobieren:

Big Lens Foto-App
im App Store downloaden – Preis: 0,79 €
 
 

BigLens Video-Demo:

 
 
 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung abgeben:
Rating: 8.3/10 (8 votes cast)
iPhone Fotos mit Tiefenschärfe: BigLens Foto-App, 8.3 out of 10 based on 8 ratings

4 Kommentare

  1. Hallo,
    ich stöbere gerade durch verschiedene Foto-Blogs und bin zufällig auch hier gelandet.

    Ganz ehrlich: ich bin begeistert, dass sich hier wirklich einer (in dem Fall Du) die Mühe macht, über die vielen Foto-Apps zu schreiben!

    Ich mache selbst viele Bilder mit meinem iPhone und bin total dankbar für Tipps und Empfehlungen – daher habe ich Dein Blog auch gleich in meinen Favoriten gespeichert – denn ich werden auf jeden Fall wieder vorbei schauen!

    Ganz liebe Grüße,
    Papagena

    • Hallo Papagena, vielen Dank für das Lob – freut mich sehr! Sorry, irgendwie sind die zwei Kommentare hier durchgerutscht – sonst hätte ich schon viel früher Danke gesagt! ;-)

  2. …ich schliesse mich dem obigen kommentar an. hab deine empfehlung gleich gekauft und freu mich jetzt schon, sie auszuprobieren.
    vielen dank und viele grüsse
    daani

    • Hi Daani, freut mich sehr – hoffe, Du hast viel Spaß mit der Foto-App! Ich benutze sie jedenfalls immer noch sehr gerne – wenn auch nicht jeden Tag.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>