Foto-Apps & iPhone-Fotografie

Instagram 2.0: dickes Update mit Live-Tiltshift und Live-Filtern

Gepostet von in Fotobearbeitungs-Apps, iPhone Kamera-Apps | 2 Kommentare

Instagram 2.0: dickes Update mit Live-Tiltshift und Live-Filtern

Hui, dieses Update von Instagram hat es aber in sich: der komplette Kamera-Bereich der beliebten Foto-App wurde neu designed und obendrein gibt es ein paar sehr interessante Funktionen, die diese App – die zudem nichts kostet – noch interessanter machen.

Was macht Instagram genau?

Für alle, die Instagram noch nicht kennen: diese Foto-App für das iPhone ermöglicht es, Fotos mit dem iPhone aufzunehmen und anschließend zu bearbeiten. Also die beliebten Retro-und Vintage-Fotografie Effekte drüberzulegen, oder den Tiltshift- bzw. Spielzeugland-Effekt. Anschließend kann man das Foto gleich noch sharen: entweder in der Instagram-Community selbst, oder auf Facebook, Flickr, Twitter und Co.

instagram foto app 2 0 Instagram 2.0: dickes Update mit Live Tiltshift und Live Filtern

Die Version 2.0 der Foto-App Instagram hat es in sich

Ok, und was ist neu an der Version 2.o?

Mit der Version 2.0 hat Instagram den Kamera-Bereich der App völlig neu gestaltet. Das Design ist sehr funktional und das Fotografieren geht flott von der Hand. Der eigentliche Knackpunkt ist aber: der Effekt muss jetzt nicht zwingend nach dem Aufnehmen des Fotos angewendet werden – sondern kann schon live beim Aufnehmen der Fotos bewundert werden. Dazu läßt sich oben auf dem Tropfen-förmigen Icon auswählen, welche Form der Unschärfe-Bereich für Tiltshift-Fotos haben soll, die Icons unten am Rand ermöglichen es, dazu den gewünschten Effekt auszuwählen. Neu ist auch, dass man jetzt den Rand, der um ein Foto gelegt wird an- und abschalten kann.

Höhere Auflösung und vier neue Filter

Die integrierten Effekte wurden zudem nochmal um vier neue Filter erweitert: Amara, Rise, Hudson und Valencia sind die Namen der neuen Filter, einfach mal ausprobieren! Zudem nimmt Instagram die Bilder endlich in einer höheren Auflösung von statt vorher 612×612 jetzt 1936×1936 auf dem iPhone 4 und 1536×1536 auf dem iPhone3GS auf. Das ist vor allem nützlich, wenn man die Bilder später mal als Abzug nutzen möchte.

Fazit:

ausprobieren lohnt sich jetzt mehr denn je. Du weißt nicht, wem Du auf Instagram folgen sollst?

Du findest mich unter dem Namen “ludwig” ;-) Kleiner Vorgeschmack, was mit Instagram möglich ist, hier meine aktuellen Fotos aus Instagram. Weitere Infos zum Update, z.B. auf dem Instagram-Blog.

Instagram im App Store downloaden | kostenlos

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung abgeben:
Rating: 9.0/10 (3 votes cast)
Instagram 2.0: dickes Update mit Live-Tiltshift und Live-Filtern, 9.0 out of 10 based on 3 ratings

2 Kommentare

  1. Nachdem ich zuerst skeptisch war (schon wieder eine Social-Community, bei der man sich anmelden muss – och nö!), hab ich es doch getan. Und habe es nicht bereut! Ja, ich bin sogar regelrecht Instagram-süchtig geworden!!

    Was mich aber so langsam nervt, ist, dass >50% aller Fotos in der Community weder mit Instagram nachbearbeitet (ich gestehe, ich greife auch öfter zu einer anderen App zum Nachbearbeiten und nutze dann erst Instagram), noch überhaupt mit dem iPhone geschossen. Und viele Bilder lassen auch den “ranzigen” Retro-Look vermissen und sind stattdessen hochprofessionelle Photoshop-Machwerke.

    Aber ansonsten muss ich sagen: echt top, muss man haben!

  2. weißt du auch, wann der bug abgeschaltete wird? bei android geht die tilt shift seit fast einem vierteljahr nicht mehr, ohne dass dann das handyx crasht oder komplett neu gestartet wird …

Trackbacks/Pingbacks

  1. Foto Apps Blog - #Instagram 2.0: dickes Update mit Live #Tiltshift und Live-Filtern #fotoapps #iphone http://t.co/zQ1MCUWp
  2. Veronika Rieglerova - RT @fotoapps_blog: Instagram 2.0: dickes Update mit Live-Tiltshift und Live-Filtern #fotoapps #iphone http://t.co/70K402Ls
  3. Die besten Foto-Apps fürs iPhone, #8: Instagram | AUGENKLICK - [...] etwas Besonderes – sie lassen sich auch schon vor dem Fotografieren auswählen. Dazu kommt seit dem letzten großen Update …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>