Foto-Apps & iPhone-Fotografie

Tilt Shift-Effekt für iPhone-Fotos: Vier Foto-App-Empfehlungen

Gepostet von in Fotobearbeitungs-Apps, iPhone Foto-Apps | 3 Kommentare

Tilt Shift-Effekt für iPhone-Fotos: Vier Foto-App-Empfehlungen

Der Tiltshift-Effekt ist beliebt geworden – er beschreibt, wie man durch Einsatz von Unschärfe ein Foto wie eine Spielzeuglandschaft wirken läßt. Dazu wird das Bild so bearbeitet, dass nur noch ein kleiner Bereich scharf abgebildet wird. Dadurch entsteht der Eindruck einer Miniatur-Landschaft. Den Effekt kennt man zum Beispiel aus der Telekom-Kampagne „Millionen fangen an„. Wer seine Fotos auf dem iPhone mit dem Effekt bearbeiten möchte, hat mittlerweile eine große Auswahl an Apps.

 
 

Vorher und Nachher-Vergleich:

Links das Original, rechts mit MyFilm und Tiltshift-Effekt

Links das Original, rechts mit MyFilm und Tiltshift-Effekt

Tiltshift-Apps auf dem iPhone

Der Effekt läßt sich auch auf dem iPhone sehr schön auf Bilder anwenden. Dort hat man den Vorteil, dass man durch tippen und schieben auf dem Touch-Display den Schärfe-Bereich sehr intuitiv platzieren kann. Aufgrund der großen Beliebtheit des Effekts, gibt es mittlerweile zahlreiche Apps, die diesen Effekt im Repertoir haben. Im Folgende möchte ich nur einige Apps herausgreifen, die sich für mich bewährt haben.

Hier einige iPhone-Fotos mit dem Tiltshift-Effekt:


 

Der Spezialist:TiltshiftGenerator

Tiltshift Generator: Einfache Anpassung der Farben und der Tiefenschärfe

Tiltshift Generator: Einfache Anpassung der Farben und der Tiefenschärfe

Diese App ermöglicht alles, was man zum Tilshiften benötigt: Wahl, welcher Bereich des Bildes scharf bleiben soll, Anpassung der Kontraste und Farben ist mit Schiebereglern möglich. Zusätzlich gibt es noch die Vignettierung zum abdunkeln der Bildränder. Lange Zeit war dieses meine Lieblings-App – hier kommt man schnell zu guten Ergebnissen.
 
TiltShift Generator - Art & Mobile
 

Mehr als nur Tiltshift: MyFilm

MyFilm Foto-App: Tiltshift-Effekt und Voreinstellungen für eine Veränderungen der Farben

MyFilm Foto-App: Tiltshift-Effekt und Voreinstellungen für eine Veränderungen der Farben

Die MyFilm DSLR-Like App kann etwas mehr als nur Tiltshift: Es gibt voreingestellte Farbfilter, die neben dem gezielten Unscharf-Machen von Bildbereichen auch Atmosphäre und Ausdruck der Fotos stark verändern. Wie auch bei Tiltshift-Generator kann man entscheiden, ob der Schärfe-Bereich kreisförmig oder balkenförmig sein soll. Die Ergebnisse sind sehr stimmongsvoll und erinnern fast an Fotos, die mit einer Spiegelreflex-Kamera erstellt wurden. Gerade das Preset „Chic“ kann ich sehr empfehlen. Helligkeit/Kontrast, Stärke der Unschärfe sowie Abdunklung der Bildränder sind ebenfalls möglich.
 
myFilm SLR-like - bbcddc
 

Tiltshift-Effekt mit der Camera+ Foto-App

Auch Camera+ beherrscht den Tiltshift-Effekt, aber ohne weitere Einstellungsmöglichkeiten

Auch Camera+ beherrscht den Tiltshift-Effekt, aber ohne weitere Einstellungsmöglichkeiten

Camera+ ist ja eine sehr umfangreiche Kamera-App, die auch eine Menge Filter zur Bildbearbeitung bietet. Unter diesen findet sich auch ein Tiltshift-Effekt. Große Einstellungsmöglichkeiten bietet dieser jedoch nicht. Zusammen mit den Bearbeitungs-Möglichkeiten der App kann man schöne Ergebnisse erzielen. Tiltshift aber nicht die Spezialität dieser App.
 
Camera+ - tap tap tap
 

Auch Instragram kann Tiltshift

Auch die Instagram-Foto-App ermöglicht den Effekt

Auch die Instagram-Foto-App ermöglicht den Effekt

Die Instagram-App ist auch nicht unbedingt der Spezialist für Tiltshift-Fotos – seit neuestem ist diese Funktion aber vorhanden. Form und Stärke der Unschärfe können eingestellten werden – das war’s aber auch schon. Mit den Retro-Filtern von Instragram kommt man aber auch hier recht einfach zu guten Ergebnissen, die aber nicht an die der Spezialisten wie TiltshiftGenerator oder MyFilm heranreichen.
 
Instagram - Burbn, Inc.
 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung abgeben:
Rating: 9.0/10 (3 votes cast)
Tilt Shift-Effekt für iPhone-Fotos: Vier Foto-App-Empfehlungen, 9.0 out of 10 based on 3 ratings

3 Kommentare

  1. Wow, super Fotos! Und danke für die Empfehlung :)

    • sehr gerne ;-)

  2. Für „Tilt-Shift“ (eigentlich kommt der Begriff aus der Großformat-Fotografie und beschreibt etwas anderes, wird aber heutzutage fälschlicherweise synonym für die „unscharfen“ Bilder verwendet … /Klugscheisserei off) benutze ich am liebsten TiltShiftGen, da er die meisten Funktionen bietet und die (Un)Schärfe-Bereiche sich genauer definieren lassen. Meine zweite Wahl ist dann schon Instagram, danach kommen MyPhoto und nur in Ausnahmefällen Camera+

Trackbacks/Pingbacks

  1. Foto Apps Blog - RT @fotoapps_blog: Tilt Shift-Effekt für iPhone-Fotos: Vier Foto-App-Empfehlungen #fotoapps http://t.co/AMtCJyE
  2. ludwig coenen - RT @fotoapps_blog: RT @fotoapps_blog: Tilt Shift-Effekt für iPhone-Fotos: Vier Foto-App-Empfehlungen #fotoapps http://t.co/AMtCJyE
  3. Instagram Update, Camera+ für 79 Cent: Foto-App Updates & Lesetipps - [...] Vier Foto-Apps für Tiltshift Fotos mit dem iPhone [...]
  4. Instagram 2.0: dickes Update mit Live-Tiltshift und Live-Filtern - [...] zu bearbeiten. Also die beliebten Retro-und Vintage-Fotografie Effekte drüberzulegen, oder den Tiltshift- bzw. Spielzeugland-Effekt. Anschließend kann man das Foto…
  5. Wie sich Smartphone-Schnappschüsse problemlos optimieren lassen | Dunia-Blog - […] hinaus können mit dem Smartphone spannende Bildeffekte kreiert werden: Spezielle Tilt-Shift-Apps ermöglichen beispielsweise Aufnahmen mit bewusst positionierten Unschärfen. Andere…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.